Die Finanzierung

Deutsch / Français / English / Italiano / Español / русский

Wozu soll das Geld dienen?

Ein innovativer, nachhaltiger und uneigennütziger Kauf

Die Einnahmen der Spendenkampagne gehen an den Trägerverein Cinéma Revival für ein kooperatives Kino: er wird zum Eigentümer des Gebäudes. Der Verein Home Cinéma wird zum Nutzer. 

Durch diese ungewöhnliche Art des Erwerbs kann das Eigentum am Gebäude von dessen Nutzung getrennt werden.

Das Gebäude ist keine Ware mehr auf dem von Spekulation geprägten Markt, es wird den augenblicklichen und zukünftigen Nutzern als Gemeingut zur Verfügung gestellt. Der Trägerverein ist eine gemeinnützige Struktur, ohne Profiteure im Hintergrund, und dient dazu, Spenden für ein gemeinnütziges und dauerhaftes Eigentum entgegenzunehmen. Dem Verein Home Cinéma wird das Gebäude durch einen unbefristeten Mietvertrag zur Nutzung und Pflege zur Verfügung gestellt. Sollte Home Cinéma vom Mietvertrag zurücktreten, verpflichtet sich Cinéma Revival, das Gebäude einem anderen Verein mit einem ähnlichen, kollektiven und kooperativen Vorhaben zu übergeben.

Beteiligen Sie sich an einer solidarischen Spendenaktion

1 Million, das sind 1000 Personen, die je 1000 Euro spenden!

Die finanzielle Last wird geringer, da sie sich auf viele Beteiligte verteilt, und das Kaufziel wird schneller erreicht. Außerdem werden weniger Kredite benötigt.

Ihre Spende kann auf die Steuer angerechnet werden. So bestimmen Sie mit, wofür Ihre Steuern verwendet werden.

Ein Teil Ihrer Steuern geht direkt an ein Projekt, das Ihnen am Herzen liegt.

Wenn Sie Ihre Steuern in Frankreich zahlen, gilt Folgendes:

60% Steuerabzug für ein Unternehmen: eine Spende von 1000€ kostet Sie 400€.


66% Steuerabzug für Privatpersonen: eine Spende von 100€ kostet Sie 34€.


(Für Spenden aus Deutschland, Österreich und die Schweiz können wir leider keine entsprechende zuverlässige Auskunft geben.)

Wir haben beschlossen, dass alle SpenderInnen, ganz gleich wie hoch ihre Spende ist, eine Dankeskarte, ein Plakat und eine Einladung zu einem besonderen Ereignis in La Clef erhalten.

Was passiert, wenn die 1 000 000 € nicht erreicht wird?

Entgegen anderen Crowdfunding-Plattformen überweist HelloAsso die gesamte Summe an Spenden, ob nun das Ziel erreicht wurde oder nicht.

Sollte das Projekt nicht verwirklicht werden können, werden wir alle Spender über die Lage informieren und folgende zwei Lösungen vorschlagen:

  • Entweder die Rückerstattung der Spende, inklusive des von der Steuer erstattbaren Anteils
  • oder die Verwendung der Cinéma Revival zugeflossenen Spenden für ein neues kooperatives Kinoprojekt ganz im Sinn vom Cinéma La Clef.